KSV erringt die letzten Auswärtspunkte in Nieder-Liebersbach

Auch im hessischen Nieder-Liebersbach bei der Oberligareserve der SVG lässt die „Eiche“-Staffel nichts mehr anbrennen, gewinnt ungefährdet mit 21-13 und kann vom 4. Tabellenplatz nicht mehr verdrängt werden.

57kg,Gr.-röm. :Gegen den starken Yannick Mades konnte Paul Bruckert beim 0-17 (TÜ) nicht viel ausrichten. 4-0

130kg, Freistil: Alexander Klotz schickte seinen Gegner Marvin Reister schon nach einer Minute  mit 16-0 (TÜ) vorzeitig von der Matte. 4-4

61kg, Freistil: Über einen 0-4 Rückstand und einer 8-4 Führung hatte Manuel M ecke  letztendlich eine 10-22 Punktniederlage hinzunehmen und die größere Erfahrung des SVGlers Philipp Kraft zu akzeptieren.7-4

98kg,Gr.-röm. : Trotz zweimaliger Führung und der Chance zum vorzeitigen Sieg konnte Linus Haag  die Schulterniederlage gegen Oliver Kurth nicht vermeiden.11-4

66kg, gr.-röm. : Nach furiosem Beginn führte Milad Lotfi mit 10-0 gegen Merlin Eckert. Allerdings hatte Milad dem Abkochen Tribut zu zollen. Der fitter wirkende Eckert krönte seine Aufholjagd nach drei 4er-Wertungen mit dem 15-11 Punktsieg.13-4

Die Nieder Liebersbacher Ludwig Schwarz (86kg, Freistil), Colin Eckert (71kg, Freistil) und Luke Schneider (75kg, Gr.-röm.) gaben verletzungsbedingt auf. Jeweils 4 Mannschaftspunkte erhielten Uwe Schell, Patrick Böser und Wolfgang Schütt. 13-16

80kg, Gr.-röm. :  Nach spannenden sechs Minuten konnte sich Patrick Karr mit 5-4 knapp gegen Steffen Layer behaupten und einen MP erringen.13-17

75kg, Freistil: Im abschließenden Kampf ließ Tom Hunger mit 17-0 (TÜ) nach etwas mehr als einer Minute Kamil Krzewinski keine Chance. 13-21 Endstand.

Zum Rundenabschluß laden wir alle Ringsportenthusiasten ein den letzten Heimkampf in der KSV-Halle auf dem Waldbuckel gegen den ASV Eppelheim am Freitag dem 21.12. um 20.30 Uhr mitzuerleben.

RoHa.

   
© KSV Östringen e.V.