Großer Preis der Stadt Viernheim

 

Mit nur 14 Vertretern unserer Farben ,wahrscheinlich war der Rest in weniger feuchte Gefilde im Kurzurlaub,brachen wir am Sonntag um 7.15  Uhr auf nach Viernheim bei ungewohnt schönem Wetter auf..43 Vereine hatten 283 Schüler und Jugendlichen zum Großen Preis der Stadt Viernheim geschickt.

Bereits am Samstag waren unsere Mädchen Fabienne Mayer und Vanessa Sangricoli im Einsatz.

In der Klasse weibl.Schüler bis 39 kg konnte Fabienne alle ihre Gegnerinnen auf beide Schultern drücken .Zudem gab sie keinen technischen Punkt ab und konnte sich neben dem Siegerpokal auch noch über über einen Sonderpreis freuen,den sie als punktbeste Ringerin erhielt.

 

 

Vanessa errang sich in der Klasse weibl. Schüler bis 34 kg  einen bronzenen Siegerpokal.

Constantin Groth  musste sich bis 24 kg in der E-Jugend  erst im Finale einem Stärkeren beugen und wurde mit mit einem silbernen Pokal für den 2. Platz ausgezeichnet.

E-Jugend bis 27 kg : Der noch etwas verspielte Kenny Kölske musste sich gegen  zielstrebigere Kontrahenten  mit dem 6. Rang zufrieden geben.

Bis 31 kg in der E-Jugend traf Max Stadtmüller im starken Ladenburger Eliseev nur auf einen an diesem Tag nicht zu schlagenden Gegner  besiegte seine weitern Gegner und konnte seine hochverdiente Silbertrophäe  entgegennehmen.

In der D-Jugend  dominierten bis 46kg Michael und Alexander Buss ihre Gegner nach Belieben und machten den Turniersieg unter sich aus.Alex dieses Mal 1. vor Michi.

Unsere C-Jugendlichen murrten etwas ,weil bei diesem Turnier der 1.Jahrgang  der B-Jugend  mit der C-Jugend zusammengelegt wurde und somit ein Altersunterschied bis zu 3 Jahren möglich gewesen wäre. Nichtsdestotrotz haben sie sich wacker geschlagen.

C/B-Jugend  bis 36kg : Hier erreichten Jonas Greulich und Manuel Mecke das kleine Finale um den 5. Platz ,das Jonas mit einem Schultersieg für sich entscheiden  konnte.

In der Klasse C/B –Jugend bis 48 kg  in der auch der Deutsche Vizemeister  Hörner am Start war ,sah man Tony Muhja schlichtweg überfordert,Tony musste sich mit Rang 8 bescheiden .

Linus Haag sammelte Erfahrungen gegen einen Grabener DM-Teilnehmer  und freute sich über einen erkämpten 3. Rang gegen ausnahmslos ältere Gegner in der C/B- Klasse bis 55kg.

Kai Werschbizki  und Philipp Schlundt bestritten das kleine Finale um den 5. Platz im C/B- Jugendklassement bis61kg ,das Kai  per Schultersieg  für sich entschied .

Gratulation  unseren jungen Ringkämpfern.

P.S. Am 16,06. Turnier in Riegelsberg. Am 23.06. Turnier in Ketsch. Das Trainerteam erwartet eine möglichst vollzählige Beteiligung, da wir um den Mannschaftspokal mitringen wollen.

RoHa.

   
© KSV Östringen e.V.