Sechs Athleten des KSV für die Deutschen Ringermeisterschaften nominiert

Nach Beendigung der Vorbereitungslehrgänge wurden von Landestrainer Laier die B-Jugendlichen Constantin Groth(41kg) und Max Stadtmüller(57kg), die A-Jugendlichen Paul Bruckert (55kg) und Manuel Mecke (6okg) sowie die Junioren Tom Hunger (75kg) und Linus Haag (97kg) für die Teilnahme an den Deutschen Freistil- Ringermeisterschaften nominiert.

Der Auftakt zu den diesjährigen Meisterschaftsevents findet in Kirrlach für Tom und Linus im Juniorenwettbewerb vom 22.3-24.3. statt. Ebenfalls Glück mit dem Austragungsort hatten Paul und Manuel, die mit der Freistil A-Jugendmannschaft des NBRV in Ladenburg am 5.4.-7.4. 2019 die deutschen Meister ausringen.

Für ihre Anfahrt zur ersten Teilnahme an einer „Deutschen“ am 26.-28.4  brauchen Constantin und Max etwas länger, der Austragungsort der B-Jugend-Freistiler, Kirchlinde liegt in Nordrhein-Westfalen.

Viel Erfolg, Jungs .

RoHa.

Nachtrag:

Ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften nominiert wurde mit Yana Mimietz (weibl.Jugend, 49kg)  erfreulicherweise wieder einmal ein KSV-Mädchen. Yana reist zu den Wettkämpfen am 29. und 30. 3. in die Bundeshauptstadt zum ausrichtenden SV Luftfahrt Ringen Berlin. Viel Erfolg, Yana

   
© KSV Östringen e.V.